Darmsanierung in Bamberg

Langfristige Gesundheit erreicht man nur mit einem gesunden Stoffwechsel und einer optimalen Versorgung mit Mineralstoffen, Vitaminen und Spurenelementen. Dafür muss man sich einerseits gesund ernähren, zum anderen muss die Nahrung aber auch gut verdaut und in den Körper aufgenommen werden und in jeder einzelnen Zelle ankommen. Nur ein aktiver und gesunder Darm kann die Nährstoffe aus der Nahrung optimal aufnehmen. Viele Menschen leiden an (meist) unerkannten Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder chronischen Darmerkrankungen, bei denen die Nährstoffaufnahme nicht mehr gesichert ist.

Ca. 80% unseres Immunsystems hat seinen Ursprung in einem Kontakt von Antigenen mit Immunstrukturen im Darm. Die Darmflora ist entscheidend bei der Koordinierung von Verdauungsprozessen und der Aufrechterhaltung der Immunität über die Darmschleimhaut. Hierfür ist eine stabile Zusammensetzung der darminternen Mikroflora eine Voraussetzung.

Die mikrobiologische Therapie (Symbioselenkung durch Darmsanierung) dient dazu die Darmflora gezielt aufzubauen und ins Gleichgewicht zu bringen. Mit moderner Labordiagnostik ist es möglich, Aussagen über deren Veränderungen und Störungen zu treffen.

Die Darmsanierung ist daher aus naturheilkundlicher Sicht in sehr vielen Fällen der erste und wichtigste Teil einer Therapie – insbesondere bei chronischen Erkrankungen – sowie des Immunsystems und kann bei allen chronischen Erkrankungen gut eingesetzt werden!

Bei einer Darmsanierung wird zuerst eine Laboranalyse der Darmflora in Form einer Stuhlprobe eingeschickt. Anschließend wird das gesunde Milieu des Darmes wiederhergestellt, so dass physiologische Bakterien zurückkehren können.

Dabei wird auch darauf geachtet evtl. vorhandene Darmpilze auszumerzen, den richtigen pH-Wert zur Ansiedelung von Bakterien wiederherzustellen und zu untersuchen, ob eventuell ein sogenanntes „Leaky-Gutt-Syndrom“ (offener Darm) vorliegt.

Auch die Schulmedizin kennt die Darmsanierung, wendet sie aber im Vergleich zur Naturheilkunde nur sehr selten an. Oft, wenn praktisch das Kind bereits mit dem Bade ausgeschüttet wurde, beispielsweise nach einer hochdosierten Antibiotikatherapie, die die natürliche Darmflora zerstört hat. Manches von dem, was die Naturheilkunde der Darmsanierung zurechnet, ist noch nicht ausreichend wissenschaftlich erforscht, da bewegen wir uns auf dem Boden der Beobachtungen und logischen Hypothesen, aber unser gefestigtes Wissen nimmt zu.

In meiner Heilpraktikerpraxis in Bamberg behandle ich Sie gerne.

Kontakt

Beachten Sie bitte auch die Hinweise zum Datenschutz.

Kommende Vorträge

26.03.2019 Chronische Erschöpfung - Der Preis des Erfolgs
02.04.2019 Das Bemer Therapiegerät – bessere Mikrozirkulation für ein langes und gesundes Leben
09.04.2019 Gene und Krankheit – sind wir wirklich die Opfer unseres Erbes?

Veranstaltungskalender

Kontakt / Termine

Tel.

09549 / 987 01 90

E-Mail

info@natuerliches-heilen.com

Laubanger 19b
96052 Bamberg (Mo, Mi, Do)

Industriering 5
96149 Breitengüßbach (Di)

Kontakt & Anfahrt