Diagnose und Therapie der Multiplen Sklerose in Bamberg

Diagnose und Therapie der Multiplen Sklerose in Bamberg

Multiple Sklerose ist eine der häufigsten neurologischen Erkrankungen, die vor allem bei jungen Erwachsenen im Alter zwischen 20 und 40 Jahren auftritt. Die Erkrankung gilt allgemein als nicht heilbar.
Multiple Sklerose (Encephalomyelitis disseminata) ist eine entzündliche Erkrankung des Zentralen Nervensystems. Dabei wird die „Isolierung“ der Nervenfasern zerstört und damit der Nerv angreifbar und funktionsunfähig.

Der Krankheitsverlauf ist am Anfang in 80% der Fälle schubförmig und geht dann in einen langsamen Fortschritt über. Frauen sind vom schubförmigen Verlauf doppelt so häufig betroffen wie Männer.

Die Symptome können sehr unterschiedlich sein, allgemein gilt sie als „Chamäleon“ unter den Krankheiten. In der Anfangsphase treten häufig Seh-, Sprach- und/oder Gefühlsstörungen auf.

Über Lumbalpunktion und MRT kann die Krankheiten sicher nachgewiesen werden. Leider werden diese Untersuchungen häufig nicht durchgeführt und es werden falsch positive Diagnosen gestellt.

Meine eigene naturheilkundliche Therapie besteht aus:

  • Darmsanierung
  • Orthomolekulare Therapie
  • Spezielle Ernährung
  • Hormonstatus
  • Und eine Reihe von Therapeutika die ja nach Krankheitsursache eingesetzt werden.

MS und Ernährung

In der Alternativmedizin gibt es viele Ernährungsmodelle zur Behandlung der MS, wie z.B. die linolsäurefreie Diät nach Frazer & Hebener, die absolut fettarme Kost nach Swank, die kuhmilchfreie Ernährung nach Agranoff & Goldberg oder das Rohkostmodell nach Evers.

Dies sind jedoch pauschalisierte Ernährungsformen, die nicht auf jede Person zutreffen. Insbesondere Nahrungsmittelunverträglichkeiten spielen eine erhebliche Rolle bei der MS.

MS und Mikronährstoffe

Mikronährstoffe spielen auch bei der MS eine erhebliche Rolle, sowohl in der Regulierung des Immunsystems, als auch in der Stärkung der Myelinscheiden. Die wichtigsten Komponenten sind dabei:

  • Vitamin B12 (Cyanocobalamin)
  • Vitamin B5 (Pantothensäure)
  • Pyridoxin (Vitamin B6)
  • Kalium
  • Magnesium und Calcium
  • Vitamin D
  • Q10 (Ubiquinon)

Diese und ggf. weitere werden in meiner Heilpraktikerpraxis in Bamberg untersucht und behandelt.

MS und Entgiftung

Weitere wichtige Gebiete die untersucht werden müssen:

  • Schwermetallintoxikationen, da diese besonders gerne Nervenzellen befallen und untergehen lassen
  • Der Epstein-Barr-Virus (EBV) kann die Nervenzellen belasten
  • Eine Neuroborreliose sieht im Endstadium der MS zum Verwechseln ähnlich

Kontakt

Ihre Anfrage

Kommende Vorträge

17.10.2017 Diabetes — naturheilkundliche Unterstützung
21.11.2017 Gesund essen zu Weihnachten
30.11.2017 Bluthochdruck natürlich senken

Veranstaltungskalender

Kontakt / Termine

Tel.

09549 / 987 01 90

E-Mail

info@natuerliches-heilen.com

Meisenstr. 11a
96194 Walsdorf bei Bamberg

Kontakt & Anfahrt